Die nackten Fakten

Befreite Lust

Teil 3: Befreite Lust

„50 Shades of Grey: Befreite Lust“ ist:

– der 3. Teil der Trilogie
– Originaltitel: Fifty Shades Freed
– Originalsprache: Englisch
– Erscheinungsdatum des Buches 17.04.2012 (original), 24.10.2012 (deutsch)
– E. L. James (alias Erika Leonard)
– Verlag: Goldmann Verlag in Deutschland
– Seitenzahl: 672 Seiten Taschenbuchformat
– ISBN-10: 3442478979
– ISBN-13: 978-3442478972
– Verkaufszahlen: gesamte Trilogie weltweit über 100 Millionen mal
– Erscheinungsdatum Kinofilm: geplant 08.02.2018
– Erscheinungsdatum DVD: noch unbekannt
– Produzent: Universal Pictures
– Filmlänge: noch unbekannt
– Produktionskosten: noch unbekannt

Inhalt

Dieser Teil der Geschichte beginnt auf der Hochzeitsreise. Christian und Ana sind verheiratet und erleben harmonische Flitterwochen, bis diese wegen eines Brandanschlages im Grey House abrupt beendet werden. Fortan wird dem Ehepaar von verschiedenen Seiten das Leben schwer gemacht. Zum einen stellt Ana fest, dass sie schwanger ist. Das ruft Damen aus der Vergangenheit wieder auf den Plan: Christian sucht Trost bei Mrs. Robinson – ein empfindlicher Verrat für Ana. Auch taucht Leila Williams plötzlich wieder auf. Eine weitere Ex von Christian, Savannah erleichtert das Leben ebenfalls nicht. Doch die größte Gefahr geht von Jack Hyde aus, der der Sabotage am Hubschrauber in Band 2 bereits überführt ist. Er gibt nicht auf. Das ehemalige Waisenkind, das bei der Adoption zugunsten von Christian Grey übergangen wurde, will Rache. So versucht er, Ana zu entführen. Als dies misslingt, gelingt es ihm später jedoch, Christians Schwester Mia zu entführen. Ana soll Lösegeld übergeben. Sie entwischt Christians Sicherheitsleuten und täuscht spektakulär vor, ihn zu verlassen.

Auch rund um die Hauptfiguren passiert viel: Kate und Christians Bruder Elliot verloben sich. Anas Stiefvater Ray erleidet einen Verkehrsunfall und fällt ins Koma und Kates Bruder Ethan scheint sich in Christians Schwester Mia zu verlieben.

Ende gut – alles gut? Am Ende von Band 3 kann sich Christian auf das Kind mit Ana freuen, die Geschichte endet zwei Jahre später, als Söhnchen Ted bereits 2 Jahre alt ist und Ana erneut eine „kleine Blase“ in ihrem Bauch trägt. Als Ausblick auf Band 4 „Grey“ – die Geschichte aus Christians Sicht erzählt – liefert die Autorin hier am Ende das erste Kapitel. Dieses schildert, wie Christian die erste Begegnung zum Interview mit Ana erlebt hat, ein Rückblick auf Christians Kindheit und der Besuch bei Ana im Baumarkt.

Charaktere

In diesem Teil der Romantrilogie bekommen Personen, die im ersten und zweiten Teil keine oder kaum eine Bedeutung hatten, mehr Wichtigkeit. Unter ihnen sind:

1. Mia Grey
2. Ethan Kavanagh
3. Ray Steele

Mia Grey ist Christians Adoptivschwester. Sie ist von Band eins an in die Geschichte involviert, bekommt aber im letzten Teil eine besondere Bedeutung. Gegenwärtig in Paris lebend, macht sie eine Ausbildung bei einem französischen Koch. Abseits davon ist sie ein typisches Mädchen, manchmal laut, meist direkt, liebt das Einkaufen und Partys. Als Ana ein Mittagessen mit ihr absagen muss, schickt sie stattdessen Kates Bruder Ethan. Von da an scheint etwas zwischen den beiden in Sachen Liebe zu geschehen, doch genaue Details werden der Interpretation des Lesers überlassen. In Band drei spielt Mia schließlich eine Schlüsselrolle, als sie von Bösewicht Jack Hyde entführt wird. Mehr über Mia

Ethan Kavanagh ist der Bruder von Anas bester Freundin Kate Kavanagh. Aufgrund seines guten Aussehens trägt er den Spitznamen „Blonder Gott“, doch für Ana war Ethan stets ein vertrauter Freund. Er will in Seattle Psychologie studieren, nachdem er seit seinem Schulabschluss durch die Welt gereist ist. So bleibt er zunächst in Anas und Kates Wohnung, bis er selbst ein Apartment gefunden hat. Ethan lernt Mia Grey in Anas Verlag kennen, als diese wegen eines Meetings nicht am vereinbarten Mittagsessen teilnehmen kann. Ethan springt galant ein. Doch er scheut eine Liebesbeziehung mit Mia, die auch Elliots Schwester ist, der schließlich mit seiner Schwester Kate zusammen ist. Zu inzestuös erscheint ihm das alles. Doch offensichtlich hält das Mia und Ethan nicht auf. Am Ende von Band drei halten beide zumindest Händchen – alles andere wird der Fantasie des Lesers überlassen. Mehr über Ethan

Ray Steele ist Anas Stiefvater, bei dem sie aufgewachsen ist. Ray ist der zweite Ehemann ihrer Mutter und lebt inzwischen in Montesano. Ana trägt seinen Nachnamen und auch in jeglicher anderen Hinsicht betrachtet sie ihn als ihren Vater. Mutter Carla und Ray waren 16 Jahre lang verheiratet – Ana wuchs unter seiner Erziehung auf. Sie blieb nach der Scheidung bei ihm, kümmerte sich um ihren angeschlagenen Stiefvater nach der Trennung, als ihre Mutter zum dritten Mal heiratet. Der Ex-Soldat hat Ana im Gegenzug nicht nur viele Werte beigebracht, auch das Schießen gehörte zur Ausbildung „seiner Tochter“. Diese Kenntnisse helfen Ana vor allem bei den Angriffen von Bösewicht Jack Hyde. In Band drei bangt Ana um ihren einzigen Vater. Bei einem Angelausflug mit José und dessen Vater wird das Auto in einen Unfall verwickelt. Ray erleidet bei der anschließenden OP einen Herzinfarkt und wird ins Koma versetzt. Ana erkennt in diesem Moment, dass Ray ihre einzige Konstante in ihrem bisherigen Leben war. Mehr über Ray

Alle Charaktere im Überblick

Verfilmung

Nach Band 1 und 2 sollen auch der dritte Teil der Trilogie verfilmt werden. Genaue Details sind zum aktuellen Zeitpunkt (August 2015) noch nicht bekannt. Es ist unklar, ob Teil 2 und 3 gemeinsam gedreht werden, wer Regisseur sein wird und welche Schauspieler bisher nicht besetzte Rollen übernehmen werden. Dennoch steht bereits ein Kinostart fest: „Fifty Shades of Grey – Befreite Lust“ soll ab dem 8. Februar 2018 über die deutschen Leinwände flimmern.

Merchandise und andere Erscheinungen

Rund um die Trilogie „Fifty Shades of Grey“ gibt es zahlreiche Merchandising und Fanartikel. Im September 2012 erschien der offizielle Soundtrack zu den Büchern. Hier sind zahlreiche klassische Werke enthalten, die im Buch und für die Autorin E. L. James eine wichtige Rolle spielen. Sexspielzeughersteller haben rund um die Erscheinung der Bücher diverse „50 Shades Toy Sets“ auf den Markt gebracht. Ein Gesellschaftsspiel und ein Tagebuch für die „innere Göttin“ sind ebenfalls erhältlich. Auch Dessouskollektionen rund um die Geschichte wurden entworfen. Vor der Kinoverfilmung fand „50 Shades of Grey“ seinen Weg schon einmal auf die Bühne – als Musical. „49 ½ Shades of Grey“ feiert 2014 seine Premiere in Hamburg und läuft seit dem sehr erfolgreich.

Alles über 50 Shades of Grey Teil 1: Geheimes Verlangen

Alles über 50 Shades of Grey Teil 2: Gefährliche Liebe

Alles über 50 Shades of Grey Teil 4: Grey