Die nackten Fakten

Gefährliche Liebe

Teil 2: Gefährliche Liebe

„50 Shades of Grey Gefährliche Liebe“ ist:

– der 2. Teil der Trilogie
– Originaltitel: Fifty Shades Darker
– Originalsprache: Englisch
– Erscheinungsdatum des Buches 17.04.2012 (original), 03.09.2012 (deutsch)
– E. L. James (alias Erika Leonard)
– Verlag: Goldmann Verlag in Deutschland
– Seitenzahl: 602 Seiten Taschenbuchformat
– ISBN-10: 3442478960
– ISBN-13: 978-3442478965
– Verkaufszahlen: gesamte Trilogie Weltweit über 100 Millionen mal
– Erscheinungsdatum Kinofilm: geplant 17.02.2017
– Erscheinungsdatum DVD: noch unbekannt
– Produzent: Universal Pictures
– Filmlänge: noch unbekannt
– Produktionskosten: noch unbekannt

Inhalt

Ana hat sich von Christian getrennt. Doch so ganz kommt sie von ihrem Milliardär nicht los. So kontaktiert er sie wieder und sie kann es kaum glauben, wieder mit ihm zu sprechen. Denn eigentlich hatten die Schläge der letzten „Session“ sie zu sehr verletzt. Christian bringt sie jedoch zu einer Vernissage ihres besten Freundes José und beide kommen wieder zusammen: ohne Regeln und ohne Vertrag.

Auch beruflich entwickelt sich die einst unerfahrene Studentin in diesem Band weiter. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss in englischer Literatur ergattert sie einen Job bei einem kleinen Verlag, weil sie immer ablehnte, in Christians Imperium zu arbeiten. Doch Christian kauft den Verlag kurzerhand auf. Anas neuer Vorgesetzter ist Jack Hyde – ein unangenehmer Zeitgenosse, der Ana nervös macht und sie schließlich auch sexuell belästigt. Der zunächst geheime, neue Besitzer Christian Grey fackelt nicht lange. Er will seine gerade erst zurückgewonnene Ana beschützen, feuert Hyde und befördert sie. Doch nicht nur vor ihm muss er seine Geliebte im Laufe der Handlung beschützen. Seine Ex-Sub Leila stalkt die neue Freundin, bedroht sie mit einer Waffe und gerade noch rechtzeitig kann Ana gerettet werden. Auch Mrs. Robinson ist keine angenehme Gesellschaft an manchen Abenden. Diese Gefahren lassen Christian seine Gefühle für Ana erkennen. Er macht ihr einen Heiratsantrag – den Ana weder ablehnt noch annimmt. Doch dann ist Christian plötzlich mit seinem Hubschrauber verschollen.

Weitere Charaktere:

In diesem Teil der Romantrilogie bekommen Personen, die im ersten Teil keine oder kaum eine Bedeutung hatten, mehr Wichtigkeit. Unter ihnen sind:

1. Elena Lincoln
2. Jack Hyde
3. Leila Williams
4. Jason Taylor

Elena Lincoln: Ihr gibt Ana, bevor sie ihr je begegnet, den Beinamen „Mrs. Robinson“. Dieser bezieht sich auf die SM-Beziehung zwischen ihr und Christian: Die reife Frau verführt den 15-jährigen Teenager – eine Referenz zu „Die Reifeprüfung“. Mrs. Robinson ist geschieden, Ende dreißig oder Anfang vierzig und die Platinblondine ist Besitzerin von Schönheitssalons, bei denen Christian finanziell unter die Arme gegriffen hatte. Auch wenn die SM-Beziehung der beiden längst vorbei ist, pflegen sie weiter eine Freundschaft und geschäftliche Partnerschaft, wie Christian es nennt. Elena besorgte ihm auch gerne mal eine neue Sub, Anas Anwesenheit und die neu erwachten ernsten Gefühle in Christian lassen sie eifersüchtig werden. Sie sucht den Kontakt zu Ana, droht ihr und zeigt schließlich ihr wahres Gesicht auf Christians Geburtstagsparty. In einer hässlichen Szene kommt die Vergangenheit der beiden vor der gesamten Familie zutage. Mehr über Elena

Jack Hyde ist der Cheflektor des Verlages Seattle Independent Publishing. Ana trifft bereits im Laufe des ersten Bandes zum ersten Mal auf ihn, als sie dort ein Vorstellungsgespräch absolviert. In Band zwei „hängt“ ihr Chef ständig bei ihr rum, „nervt“ sie und stellt persönliche Fragen, die ihr unangenehm sind. Nach vielen Versuchen nimmt Ana schließlich eine Einladung seinerseits auf einen Drink an. Hier kommt er ihr unangenehm näher. Jack will Ana auf einer Geschäftsreise verführen. Doch der Plan wird von „oben“ vereitelt, Jack ahnt noch nicht, dass der eifersüchtige Christian Grey dahinter steckt und längst der Boss seines Verlages ist.

Die Liaison mit Christian Grey gefällt Jack Hyde gar nicht. Als er von dieser Kenntnis bekommt, verändert sich sein Verhalten rapide. Er wird extrem unfreundlich und schnauzt Ana regelmäßig an. Trotz dessen wird er vor Abreise zur nun alleinig geplanten Geschäftsreise zudringlich und Ana kann sich nur dank ihrer Selbstverteidigungskurse wehren. Christian lässt ihn feuern und Jack wird verhaftet. Doch der Ex-Mann von Mrs. Robinson zahlt seine Kaution und Jack Hyde nähert sich heimlich Christians Helikopter. Mehr über Jack

Leila Williams: Christians ehemalige Sub. Sie beendete die Beziehung, da sie einst mehr wollte, als der Vertrag zwischen beiden erlaubte und Christian damals je fähig gewesen wäre. Kurz darauf heiratete sie, doch die Ehe hielt nur kurz. Vor drei Monaten verließ sie ihren Ehemann, brannte mit einem jungen Burschen durch, der jedoch bei einem Autounfall ums Leben kam. Dieses Ereignis veränderte ihre Psyche. Leila spricht Ana plötzlich vor dem Verlag an und Christian lässt daraufhin Sicherheitsleute nach ihr suchen. Die Ex-Geliebte wird zur Stalkerin, kommt unentdeckt in Christians Wohnung, droht in einer Szene mit der Haushälterin, sich die Pulsadern aufzuschneiden und bedroht schließlich Ana in ihrer eigenen Wohnung mit einer Waffe. Leila wird von ihrem Psychiater als psychisch labil betrachtet. Christian scheut, die Polizei einzuschalten. Er übergibt sie seinem Psychiater. In Ana löst Leila zweierlei aus: Eifersucht und Zweifel. Wird sie je mit Christian glücklich? Mehr über Leila
Jason Taylor: Er ist immer zu Stelle. Wie die unsichtbare rechte Hand ist Jason Taylor nicht nur der Chauffeur und Sicherheitschef von Christian Grey. Er ist auch ein Vertrauter und erledigt deutlich mehr, als es seine Aufgabe wäre. Taylor ist die diskrete Hilfe, die stets da ist, wenn Christian oder auch Ana ihn braucht. Er ist ein ehemaliger Soldat, hat eine siebenjährige Tochter und pflegt eine Beziehung zu Christians Haushälterin Gail Jones. Taylor lebt in einem eigenen Bereich in Christians Haus und kann so immer zur Stelle sein. Ana empfindet ihn zumeist als „gutmütigen Onkel“.

Alle Charaktere im Überblick

Verfilmung

Nachdem der erste Teil bereits erfolgreich in die Kinos gebracht wurde, sollen auch Band 2 und 3 verfilmt werden. Aktuell (Stand August 2015) laufen die Vorbereitungen des Filmstudios Universal auf Hochtouren. In den Hauptrollen sollen erneut Jamie Dornan und Dakota Johnson zu sehen sein. Wer die Regie übernimmt, ist derzeit noch unbekannt. Nach den zahlreichen Zwistigkeiten bei der Verfilmung des ersten Teils zwischen der Regisseurin und Autorin des Buches E. L. James, soll nun jemand anderes auf dem Regiestuhl sitzen. Auch einige Rollen (z. B. Mrs. Robinson und Jack Hyde) sind noch nicht besetzt. Das Personalkarussell hat sich in Sachen Drehbuch jedoch bereits ausgedreht. Dieses schreibt E. L. James Ehemann Niall Leonard. Aktuell sollen die Dreharbeiten im Januar 2016 starten. In die deutschen Kinos soll der Film im Februar 2017 kommen.

Themenverlagerung – Vom Sex zum Thriller

Nachdem der erste Teil vor allem kritisiert wurde, die Erwartungen bezüglich der sexuellen Szenen nicht zu erfüllen, hat das Filmstudio für Teil 2 bereits durchblicken lassen, dass dieser über eine reine Sexgeschichte hinaus gehen soll. Der zweite Film „Fifty Shades Darker“ soll mehr ein Thriller auf der Leinwand sein. Dies ist in den vielen Bedrohungsszenen (Angriff von Jack Hyde, Angriff von Leila Williams, Szene von Mrs. Robinson und der Helikopterabsturz) begründet. Aktuell ist unklar, ob das Studio damit weitere Kritik an Teil 2 verhindert wolle, da es zahlreiche Gerüchte gibt, ob und wie weit sich die Hauptdarsteller diesmal vor der Kamera ausziehen werden.

Alles über 50 Shades of Grey Teil 1: Geheimes Verlangen

Alles über 50 Shades of Grey Teil 3: Befreite Lust

Alles über 50 Shades of Grey Teil 4: Grey