Haben sie? Sie haben. Rund um die Dreharbeiten von „50 Shades Darker“ scheinen die Medien dem schauspielerischen Talent unserer Lieblinge Jamie Dornan und Dakota Johnson aufzusitzen. Denn einerseits vermelden diverse Schlagzeilen schlechte Stimmung am Set, andererseits reißen die Gerüchte einer Affäre nicht ab. Jetzt, wo sogar Ringe aufgetaucht sind. Aber als Fan weiß man, was dahinter steckt, oder?

Gerüchteküche: Liebesbeweis oder handfester Krach?

Erst vor wenigen Tagen tauchten Bilder auf, die bereits Anfang März geschossen wurden. Auf den Fotos sind Jamie und Dakota bei einem handfesten Streit zu sehen. Schon mutmaßen die Medien, dass die Stimmung am Set nun am Tiefpunkt sei. Denn seit Drehbeginn Anfang des Jahres wird den beiden eine schlechte Chemie nachgesagt, die auch schon beim ersten Teil vorhanden gewesen sein soll. Sind die Fotos nun der Beweis? Nein, eher nicht. Die Schlagzeilen beweisen nur das schauspielerische Talent von den Darstellern unserer Lieblingscharaktere. Denn auf den Bildern streiten Anastasia Steel und Christian Grey – widerlegt zumindest die „Fashion and Style“. Die Bilder sind Teil einer Szene, die vor der Kamera spielte. Dass es mehrere solcher Diskussionen zwischen beiden den Liebenden in der Geschichte von E. L. James gibt, können Kenner aller drei Teile nur bestätigen. Ebenso ist es für uns kein Spoiler oder eine Überraschung, dass plötzlich auch Ringe an den Fingern von Anastasia und Christian zu sehen sind. Eheringe. Schon munkeln manche Medien wieder über Affärengerüchte der Schauspieler, andere behaupten, die Hochzeitszene sei bereits im Kasten. Hochzeitszene? Diese war nur ein kurzer Abriss in Band drei, denn wichtiger als Jawort und Party scheint es Christian zu sein, seine Anastasia aus dem Kleid zu schälen. Ob der Film uns mehr bieten wird? Wir sind gespannt. Die Bilder gibt es hier.

Im Selfie-Fieber: Zweisamkeit auch im Auto

Aber nicht nur Medien und Schnappschüsse bieten uns einen Blick hinter die Kulissen der aktuellen Dreharbeiten in Vancouver. Auch die Schauspieler selbst gewähren uns einen persönlichen Einblick und lassen uns Luke Sawyer und Jason Tayler visualisieren. Denn Brant Daugherty postet, wie es aussieht, wenn Bodyguard und Chauffeur sich im Wagen amüsieren, während Christian und Ana anderweitig beschäftigt sind.

Und so manchen Fan versetzt dieser Selfie-Gruß in wahre Aufregung. „Ich glaub, den können wir, nein den müssen wir auch noch gucken, was?“ oder „Na scheiß die Wand an!? Die Zwei sehen so gut aus während die Familie Grey plus Anas Verehrer total komische Gestalten sind!“ sind nur zwei Kommentare. Da könnte Christian Grey wohl auf der Leinwand Konkurrenz bekommen? Zumindest bei denen Fans der Geschichte. Mister Grey himself hat uns nun auch verraten, wie lange die Dreharbeiten noch dauern werden. Glaubt man Jamie Dornan, so soll der Film am 6. Juli fertig sein.

Das bedeutet: Noch zweieinhalb Monate können uns die Geschichten vom Filmset die Wartezeit auf den Kinostart versüßen.